Faktencheck zur Corona-Krise

Zum Referenten Jan Veil: siehe unten 

I. Vorstellungsrunde

1. Mitteilung einzuhaltender Verordnungen [falls erforderlich]

2. Kurze [freiwillige] Vorstellungsrunde der Teilnehmenden

3. Berichte mitteilungswilliger Teilnehmer zu eigenen Erfahrungen mit der Krankheit Covid-19:

- etwaige eigene Krankheitsverläufe

- Krankheits- und Todesfälle im jeweils eigenen Umfeld

- individuelle Eindrücke u. Empfindungen angesichts der komplexen gesellschaftlichen Gesamtsituation und -entwicklung seit Beginn 2020

 

II. Begriff der Pandemie

1. Grundsätzliche Bedingungen:

- das Ausbreitungs-Potenzial eines Erregers

- das Gefahren-Potenzial eines Erregers

2. Offizielle Kriterien zur Ausrufung einer Pandemie 1:

- Definition der WHO bis 2009

- Auftreten der Schweinegrippe im April 2009

- Definition der WHO seit 2009

- Reflektion auf die geänderten Kriterien

3. Grundsätzliche Erläuterungen:

Zum Charakter eines Virus: Es verhält sich a) im gleichen Beobachtungszeitraum und b) in geografisch nahe beieinanderliegenden Ländern/Regionen gleich.

Aufgrund der komplexen globalen Lage mögen sich Zwischenfragen und -aussagen zunächst nur auf die BRD beziehen.

Bei Bedarf kann sich der geografische Fokus im offenen Gesprächsteil erweitern.

 

III. Der PCR-Test

1. Zielobjekt [virologische Ebene]:

- Grundlagen des Tests: Lungenlavagen

- Entwicklung des Tests 2: Wesentliche Anteile der Virus-RNA-Sequenz mithilfe von Computerprogrammen generiert: bis heute keine Isolierung des Virus

- Hält der Test die 4 Koch'schen Postulate 3 ein?

- Zulassungsprozedere im Falle des Drostenschen PCR-Tests

2. Testgütekriterien 4 [mathematisch-statistische Ebene]:

- Bedeutung von 'Sensitivität' und 'Spezifität' eines Tests

- Bedeutung des 'positiven' und 'negativen Vorhersagewerts' eines Tests

- Erläuterung der Bedeutung der Infektionsrate in Testpopulation für den Aussagewert eines PCR-Tests

3. Babylonische Begriffsverwirrung [semantische Ebene]:

- Infizierte ≠ Erkrankte: Begriff der natürlichen Immunität 5 / der Kreuzimmunität

- Infizierte ≠ Infektiöse: Begriff der Virenlast

- neue Begriffe: die 'asymptomatisch Erkrankten' und die 'Herdenimmunität'

4. Der Ct-Wert [cycle-threshold] bei einem PCR-Test 6 [Durchführungs-Ebene]:

- Bedeutung des Ct-Werts: Vervielfältigungs-Zyklen | bis 01.2020 wissenschaftlich anerkannte Norm

- bisheriger Umgang mit den Ct-Werten

- 'Information Notice for IVD Users 2020/05' der WHO

5. massenmediale Vermittlung:

- Erklärung grob unwissenschaftlichen Umgangs mit Begriffen anhand mannigfaltiger Beispiele [z.B.: 'Fallzahlen' / 'Test-Positive' / 'Infizierte' / 'Infektiöse' / 'Erkrankte' / 'Genesene' / 'Hospitalisierte' 7 / 'Intensivbettenauslastung' 8 / AG Influenza 9]

 

IV. Offene Frage- und Diskussionsrunde

- respektvoller gegenseitiger Umgang mit anderen Positionen und deren Repräsentanten

- Differenzieren zwischen Person und Position

- Empathie mit 'der/dem Anderen': Die Fähigkeit, sich in das Gegenüber hineinzuversetzen

- Anschauen und Reflektieren möglicher bzw. realer eigener Ängste


Quellen:

1: https://www.youtube.com/watch?v=LjNiSAUKnAQ arte-Dokumentation 2009: Profiteure der Angst [53:55]

2: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7092803/ s. vor allem Abschnitte 'Viral Genome Sequencing', 'Patients' u. 'Discussion' | siehe Anlage 1

3: siehe Anlage 2

4: https://mainfrankfurtverbindet.de/2020/09/exemplarische-berechnungen-pcr-tests/

5: https://www.menschenrechte.online/2020/03/23/prof-dr-lothar-h-wieler-rki-das-es-eigentlich-keinen-erreger-gibt/ Dr. Wieler am 13.03.20 in einer öffentl. Mitteilung: "... an 4 von 5 wird diese Krankheit mehr oder weniger spurlos vorbeigehen ... das liegt daran, dass es eigentlich gar keinen Erreger gibt, ganz ganz wenige. Ich persönlich kenne nur einen Erreger: Das ist das Maul- und Klauenseuche-Virus bei Wiederkäuern, das bei jedem Tier, das infiziert wird, auch eine klinische Symptomatik macht. Die meisten Erreger machen das eben nicht, sondern viele werden einfach nur infiziert, merken es gar nicht, bilden aber dann eine Immunität aus. Das ist der Grund, dass eben auch jede Epidemie und Pandemie irgendwann mal zum Stoppen kommt, weil einfach viele Menschen dann in dem Fall eine [nicht durch Impfung entstandene, sondern natürliche Herden- (Anm. d. Verf.)] Immunität haben. Also 4 von 5 ... sind immun und werden dann dazu beitragen, dass die Epidemie langsamer verläuft." [1:10]

6: https://freie-linke.de/freier-funke/2021/03/die-eigentlich-bahnbrechende-information-notice-for-ivd-users-2020-05-der-who-und-ihre-gar-seltsame-nichtwirksamkeit-auf-die-deutsche-politik

7: https://harald-walach.de/2020/12/08/corona-krise-das-stolpern-geht-weiter/ s. insbesondere Grafik 2

8: s. Anl. 3 ExoMagazin

9: https://influenza.rki.de/ Die 'blaue Karte' wird momentan nicht mehr aktualisiert [Sie war während der GESAMTEN Pandemiephase blau, höchstens punktuell grün - niemals gelblich]: Fließtext beachten | s. hierzu auch: 'Sentinel-Praxen'

 

Referent: Jan Veil

[Sänger, Komponist, Autor, Konzeptionist, Aktivist, Redner]

seit Jahren in der Demokratie- und Friedensbewegung engagiert; bis 12.20 Mitglied des hessischen Vorstands von Mehr Demokratie e.V.; seit 2019 in der 5G-kritischen, seit 04.20 in der Corona-kritischen Bewegung sowie in der Organisation MainFrankfurtVerbindet, seit 01.21 ferner bei der Freien Linken WEST aktiv.

Klare Positionierung u.a. gegen (neoliberale) Freihandelsabkommen, Geld- bzw. Kreditschöpfung 'aus dem Nichts' sowie demokratie-gefährdende Instrumentarien wie 'Schuldkontakt'-Zuweisungen und soziale Ächtung vom Mainstream abweichender Positionen.

Steht ein für direkt- und basisdemokratische Gesellschaftsentwürfe sowie respektvollen, offenen und ausgrenzungsfreien Dialog gerade mit Andersdenkenden: Verständigungsbereitschaft ohne Leugnung wesentlicher Differenzen, Finden und Benennen von Gemeinsamkeiten bzw. Vermittlungsmöglichkeiten statt Diskursverweigerung aufgrund zunehmend radikalen Feindbild-Framings.

 

zur Homepage Stopp Air Base Ramstein